Rektusdiastase - Tiefe Spalte zwischen der Bauchmuskulatur nach der Geburt

Was ist eine Rektusdiastase?

Sie haben vor kurzem Ihr Baby geboren und Ihr Bauch sieht noch immer sehr schwanger aus?

In der Schwangerschaft dehnt sich die Bauchmuskulatur, um Platz für das Kind zu schaffen, das ist ganz normal und notwendig. Ganz normal ist auch eine Koordinationsstörung der Bauchmuskulatur nach der Geburt. Bei einigen Frauen kommt es zusätzlich zu einer strukturellen Verletzung des haltenden Bindegewebes zwischen den Bauchmuskeln, sodass es einen tiefen, breiten und langen Spalt in der Mitte des Bauches gibt, die bald nach der Geburt behandlet werden sollte.

 

Leiden Sie unter diesen Symptomen?

  • immer noch großer Bauch
  • dicker Bauch besonders nach dem Essen
  • tiefer, breiter, langer Spalt in der Bauchmitte
  • wenig Stabilität am Bauch und Rumpf

 

Analyse mit Ultraschall - der Bauchmuskel-Check

Für die Therapie der Rektusdiastase ist es wichtig, die innere Bauchmuskulatur zu erst anzusteuern, damit die Koordination auf den Weg zu bringen. Mithilfe des Ultraschalls beim Bauchmuskel-Check kontrolliere und visualisiere ich die Tätigkeit Ihrer Muskulatur. Dabei verbessern Sie die Wahrnehmung Ihrer Muskelfunktion und erlernen, die richtige Bauchmuskulatur anzusteuern. So können Sie anschließend Ihr Bauchmuskeltraining selbständig und erfolgreich durchführen.

Sie möchten weitere Informationen erhalten oder einen Termin vereinbaren: Melden Sie sich gerne bei mir.